Der neue Elektro – Stollenfuchs

 

Um die vielen Materialtransporte in den langen Stollen des Werkes Magletsch etwas bequemer erledigen zu können, hat sich der AFOM ein neues Elektrofahrzeug angeschafft, einsatzfähig ab Mai 2014. Entschieden hat man sich für das Fabrikat „Zallys JESPI“ der Firma DIVACO. Mit diesem sog. Elektrofuchs lassen sich horizontal bis zu 500 kg schwere Lasten transportieren, bei einer Steigung von 30 % reduziert sich diese auf 300 kg. Somit ist auch das Befahren des 150 m langen Zugangsstollens vom unteren zum oberen Stockwerk mit einer Steigung von 20 % kein Problem. Um auf den sonst üblichen Batterieunterhalt zu verzichten, wurden Gelbatterien eingebaut. Sie haben eine etwas kleinere Kapazität, genügen aber vollauf für unseren Fahrzeugeinsatz. Wir hoffen, dass sich die neue „Hilfskraft“ im Einsatz bewährt.

 

Einige Daten:

 

-       Gesamtkosten Fr. 8'400

-       Gesamtbreite 80 cm (Breite der Ladebrücke)

-       Gesamtlänge 140 cm

-       Steuerbefehle an der Lenkdeichsel

-       Geschwindigkeit regulierbar an Lenkdeichsel, max. 5 km/h

-       Brückenhöhe 60 cm

-       Gewicht ca. 135 kg

-       Motorleistung 800 Watt

-       Brückenaufbau110/80 cm (Eigenbau AFOM)

 

AFOM/09.05.2014/HE