AFOM - Vereinsreise vom 8. Juli 2017: Graubünden

KP Alvaneu

Äusserlich ist dem ehemaligen KP der Gz Br 12 nicht viel anzusehen

 

Beeindruckend war nicht nur die Grösse der Anlage, sondern auch die Sammlung von alten Telefonapparaten.

Bergünerstein

Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit den Pinzgauern von Luzi und Patrick und einem Fussmarsch konnten wir diese interessante Anlage besichtigen.

 

Spätestens bei der Aktivierung dieses Sprengobjektes hätte es hier kein Durch-kommen mehr gegeben.

 

Mg Bkr Albulastrasse

Nach der fachgerechten Restaurierung ist die Tarnung von den richtigen Steinen kaum zu unterscheiden.

 

Von aussen ist dem dreistöckigen Bunker nicht anzusehen, dass er im Laufe der Zeit in Schieflage geraten ist.

Divers

Hans Stäbler verstand es ausgezeichnet, uns «sein Albulatal» mit interessanten militäri-schen Anlagen näher zu bringen.


Ein ganz herzlicher Dank geht an
- Martin Nigg, der den Vereinsausflug mustergültig organisiert hat,
- Ferdi Bassi, Luzi Fausch und Patrick Wohlwend, welche uns sicher chauffiert haben,
- Hans Stäbler, der uns mit grossem Engagement und viel Sachwissen durch den Tag geführt hat.
Bei schönstem Wetter und guter Verpflegung konnten wir unsere Kameradschaft auf angenehme Art pflegen

Bericht von Othmar Gort, Aktuar